Sommercamps für leukämiekranke Kinder

Eine wunderschöne Zeit für junge Patientinnen und Patienten und ihre Familien! Das waren nun diesen Sommer: die drei Sommercamps für leukämiekranke Kinder und deren Geschwister und Familien, die wir seit mehreren Jahren dank Spendengelder finanzieren.

Beitrag teilen

Sommercamps 2023
Eine wunderschöne Zeit für junge Patientinnen und Patienten und ihre Familien! Das waren nun diesen Sommer: die drei Sommercamps für leukämiekranke Kinder und deren Geschwister und Familien, die wir seit mehreren Jahren dank Spendengelder finanzieren.

Kinder, die an Leukämie oder einer verwandten Erkrankung leiden, müssen sehr kräftezehrende Therapien durchleben. Für die DJCLS ist es ein großes Anliegen, diese Kinder, deren Geschwister und Familien zu stärken. Daher fördert die DJCLS regelmäßig und seit vielen Jahren Sommercamps.

Die Camps bieten Familien mit krebskranken Kindern die Möglichkeit, sich vom Alltag zu erholen und neue Kräfte zu tanken. Kinder können sich nach den vielen Behandlungsmonaten frei bewegen und wieder Kind sein. Auch die Eltern genießen diese Tage nach der schweren Zeit sehr. Insgesamt lernen Familien Selbstvertrauen, Freude und Motivation erneut für sich zu finden.

 

2023 wurden folgende Camps durch die DJCLS finanziert:

Waldpiraten Camp

  • 6. – 14. Juli sowie 2. – 10. August 2023
  • Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 15 Jahre
  • Patienten und deren Geschwister oder einen Freund oder Freundin

Das Waldpiraten Camp wird von der Deutschen Kinderkrebsstiftung veranstaltet und aus Spenden finanziert. Die DJCLS unterstützt dieses soziale Projekt seit der Gründung im Jahr 2003 mit der Kostenübernahme von 1-2 Gruppen pro Jahr. Außerdem trug die DJCLS 2002 zu der Einrichtung des Camps mit bei, und finanzierte 2007 das Übernachtungshaus „Casa Carreras”.

Maximilian Arnold Wölfe-Camp

  • 17. – 20. August 2023
  • Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 15 Jahre
  • Patienten und deren Familien, inkl. Geschwister oder einen Freund oder Freundin

Das Maximilian Arnold Wölfe-Camp für Familien mit krebskranken Kindern wird zusammen mit dem Verein krebskranke Kinder Harz e.V. und mit der Unterstützung von VFL Wolfsburgs Spieler Maximilian Arnold und dem VFL Wolfsburg veranstaltet. Bei diesen Camps übernimmt die DJCLS dank Spendengelder die Anmeldekosten der Familien, deren Leben mit dem Schicksal Leukämie (oder einer verwandten Blutkrankheit) verbunden ist.

Das „Haus am Bernsteinsee“ ist auch eines unserer langjährigen Projekte: seit der Eröffnung 2014 unterstützt die DJCLS regelmäßig diese soziale Einrichtung, z.B. mit dem Kauf eines weiteren Waldgrundstücks oder dem Bau eines Blockhauses Die Anlage liegt in einem Birken- und Kieferwäldchen ca. 400m vom Strand entfernt. Darauf befinden sich mehrere Blockhäuser für jeweils eine Familie, sowie jede Menge Attraktionen: ein Spielplatz mit Kletterturm, ein kleiner Basketballplatz, ein Carport, eine kleine Windmühle, Vogelhäuser, u.v.m.! Besondere Highlights sind die 25m Seilrutsche, der Bolzplatz und der große Eisenbahnwaggon mit Lok.

In den zwei unteren Videos können Sie einen Einblick in die Erfahrung betroffener Kinder und Familien gewinnen.

💙 Danke!

Dass Leukämie die häufigste Krebsart bei Kindern und Jugendlichen ist, merkt man leider an dem großen Anteil betroffener Familien. Vielen Dank auch an alle Menschen, die dies mit ihrer Spende ermöglichen!

Förderbereiche

Informatioen zu dieser und andere Förderbereiche der DJCLS finden Sie unter Projektförderung.

Beitrag teilen

Weltblutkrebstag Blog

Weltblutkrebstag 2024

Zum Weltblutkrebstag: “Ich für Dich”! Am 28. Mai ist Weltblutkrebstag – ein Tag für Aufklärung und Sichtbarkeit der Betroffenen, ein Tag um Mut zu machen