Computerspielen gegen Blutkrebs

Die Online Gemeinschaft „WoT Blitz“ hat im Februar eine Eventwoche unter dem Motto „Schlag den Blutkrebs“ organisiert, um die Projekte der José Carreras Leukämie-Stiftung zu unterstützen. Sie wollten zeigen, dass sie nicht nur das Computerspielen verbindet, sondern auch die gemeinsame Vision einer besseren Welt mit weniger Leid – und das taten sie auf jeden Fall!

Beitrag teilen

Computerspielen gegen Blutkrebs
Die Online Gemeinschaft „WoT Blitz“ hat im Februar eine Eventwoche unter dem Motto „Schlag den Blutkrebs“ organisiert, um die Projekte der José Carreras Leukämie-Stiftung zu unterstützen. Sie wollten zeigen, dass sie nicht nur das Computerspielen verbindet, sondern auch die gemeinsame Vision einer besseren Welt mit weniger Leid – und das taten sie auf jeden Fall!

Das Warten hat sich gelohnt: am Montag waren zwei Veranstalter der erfolgreichen Spendenaktion „Schlag den Blutkrebs“ höchstpersönlich bei der Deutschen José Carreras Leukämie-Stiftung (DJCLS) zur Scheckübergabe! Das Besondere an dieser Aktion: es war die erste Spendenaktion ihrer Art, die zugunsten der DJCLS bis heute veranstaltet wurde.

35 Organisatoren und mehr als 100 Mitglieder einer Online-Computerspielergruppe nahmen im Februar im Rahmen des Weltkrebstages an einem Online-Turnier teil. An 20 Aktionstagen rund um das Thema Blutkrebs haben sich die Teilnehmenden intensiv ausgetauscht und informiert, einer Leukämiepatientin aus ihrer Mitte zugehört, miteinander Online gespielt und dabei für die DJCLS gespendet.

Täglich fanden sich das Orgateam und die Teilnehmenden als eine Gruppe sehr unterschiedlicher Menschen – vom Jugendlichen bis zum sogenannten „Best Ager“ (55+) – zusammen, um zu zeigen, dass sie als Online-Gemeinschaft Herz haben, solidarisch sind und sozial verantwortlich handeln.

Darüber hinaus ergriff das Orgateam auch noch jede Gelegenheit, mit Plakaten, einem Werbevideo, Sponsoring und berühmten „Streamern“ Sichtbarkeit und Aufmerksamkeit für das Thema Leukämie zu erzeugen. Das Team der DJCLS und ein Promotionsstipendiat der Stiftung informierten die Online-Spieler in Online-Live-Interviews und Diskussionsrunden darüber, wie die DJCLS arbeitet, wie Leukämieforschung funktionieren kann, was bereits erreicht wurde und wie die Stiftung weitermachen möchte.

Die Spieler der WoT Blitz Community haben das Ziel, mehr zu tun als nur ein Spiel zu spielen. Wir möchten uns gemeinschaftlich der sozialen Verantwortung stellen, ein Zeichen gegen den Blutkrebs zu setzen.

Orgateam „Schlag den Blutkrebs"

Nach den vielen Stunden emotionaler und informativer Gespräche im Netz war es eine Freude, sich bei der Scheckübergabe persönlich kennenzulernen und austauschen zu können. Die Gäste „Gagagitar“ und „Marbureck“ hatten sogar ein Geschenk für das DJCLS-Team zur Erinnerung an die tolle Spendenaktion mitgebracht. Da sie auch noch die Sonne im Gepäck hatten, konnte die Scheckübergabe im kleinen Garten stattfinden. Von dort aus übertrug „Marbureck“ live.

Danke!

Das Ergebnis war nach fast drei Wochen intensivem Engagement mit einer Spendensumme in Höhe von 11.362,22 Euro für den Kampf gegen Leukämie außerordentlich und einfach fantastisch.

Für ganz viel Herzblut, Engagement und Zeit sagt das DJCLS-Team „tausend Dank“ an die WoT Blitz Community. Wir freuen uns auf das zweite Turnier in 2023!

Spendenplattforms

Die Spendenaktion lief über die Spendenplattform Betterplace.org. Dort kann man direkt eine Spende tätigen (wofür die Plattform auch Spendenquittungen automatisch ausstellt) oder Spendenaktionen für einen bestimmten Zweck organisieren.

Beitrag teilen

Spendenaktion Zugspitze, Gipfel der Hoffnung

Auf den Gipfel der Hoffnung laufen

Am vergangenen 12. Juli hat Benjamin etwas Besonderes geschafft: er ist zugunsten der Deutschen José Carreras Leukämie-Stiftung auf seinen “Happy Place” gelaufen. Einen Berg, den