Spendenaktion aus Liebe zu ihrem Vater

Katharina Zorandys Vater lag die José Carreras Leukämie-Stiftung sehr am Herzen. Die José Carreras Gala schauten sie immer gemeinsam. Als er 2013 an Krebs starb, wünschte er sich, die Stiftung zu unterstützen. Seitdem hat seine Tochter mittlerweile 3.150 Euro über ihre Charity Yoga Stunden gesammelt.

Beitrag teilen

Spendenaktion im Yoga Studio
Katharina Zorandys Vater lag die José Carreras Leukämie-Stiftung sehr am Herzen. Die José Carreras Gala schauten sie immer gemeinsam. Als er 2013 an Krebs starb, wünschte er sich, die Stiftung zu unterstützen. Seitdem hat seine Tochter mittlerweile 3.150 Euro über ihre Charity Yoga Stunden gesammelt.

Katharina Zorandy erinnert sich daran, wie sie immer gemeinsam mit ihrem Vater die José Carreras Gala im Fernsehen verfolgte. Eine kleine Tradition, bei der immer auch die Spendenhotline angerufen wurde. Bevor ihr Vater 2013 an Krebs starb, wünschte er sich, dass an seiner Trauerfeier statt Blumen und Kränzen Spenden für die José Carreras Leukämie-Stiftung gesammelt wurde.

Da die Stiftung dem Vater sehr am Herzen lag, setzte Katharina den Wunsch nach Unterstützung auch in den folgenden Jahren fort. Die Fitnesstrainerin und Yogalehrerin lebt und unterrichtet seit 2016 in ihrer neuen Heimat Bühlertal, einer kleinen Stadt im Schwarzwald. Dort kam sie auf die Idee, Yoga-Stunden auf Spendenbasis zugunsten der José Carreras Leukämie-Stiftung zu geben.

Die Spendenaktion fand erstmalig am letzten Sonntag im Jahr 2019 als Jahresabschluss statt und war für alle „Yogis“, deren Freunde und Familie ein tolles Erlebnis mit dem tollen Spendenergebnis von 600 Euro. Im Dezember 2020 fand die Veranstaltung wieder statt – auf Grund der Pandemie leider als Online-Stunde. Dies ermöglichte jedoch, dass viel mehr Menschen teilnehmen könnten: aus ganz Deutschland, Österreich und sogar aus den USA! Wieder ein großer Erfolg mit viel Spaß und noch mehr Spenden: 1.050 Euro kamen zusammen.

Im Dezember 2021 war eine reduzierte Teilnahme vor Ort wieder möglich und Katharina bat zwei Teilnahmemöglichkeiten an, um so vielen Menschen wie möglich die Teilnahme zu ermöglichen. Wieder einen Rekord: 1.500 Euro!

Da ich natürlich sehr viele Trainer und Selbständige in meinem Umfeld habe, die dieses Jahr hart getroffen hat, bin ich umso dankbarer, dass die Spendenbereitschaft doch so hoch war und solch eine (für mich sehr große) Summe zustande gekommen ist.

Katharina Zorandy

Der Kampf gegen Leukämie

Bis heute hat die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung (DJCLS) knapp 1.400 Projekte gefördert – und dies mit Spendengeldern! Neben der Spendenhotline der José Carreras Gala gibt es viele verschiedene Arten, in denen Sie im Kampf gegen Leukämie mitmachen können. Auf der Seite „Spendenaktionen“ finden Sie mehrere Beispiele und Informationen darüber, wie Sie Ihre eigene Spendenaktion starten können. Diese und andere Varianten zum helfen – auch ohne Geld! – finden Sie auf unserem Überblick „Spendenmöglichkeiten“.

💙 Wie kann ich helfen?

Möchten Sie einen Beitrag leisten, um die Forschung der Leukämie voranzutreiben und Betroffene zu unterstützen? Wir freuen uns über jede Spende, groß oder klein, die uns näher an unser Ziel bringt: Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem. Als Mitglied unseres Förderkreises können Sie sogar langfristig helfen.

Beitrag teilen

Spendenaktion Zugspitze, Gipfel der Hoffnung

Auf den Gipfel der Hoffnung laufen

Am vergangenen 12. Juli hat Benjamin etwas Besonderes geschafft: er ist zugunsten der Deutschen José Carreras Leukämie-Stiftung auf seinen “Happy Place” gelaufen. Einen Berg, den